Schnelle Serienfertigung

Lean-Methoden helfen, effizient zu produzieren, termintreu auszuliefern und einen hohen Qualitätsstandard einzuhalten. Auch in indirekten Bereichen können mit Lean-Methoden deutliche Einsparungen realisiert werden. Letztlich kann das ganze Unternehmen zu einer lernenden und sich stetig verbessernden Organisation werden. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist es wichtig, einfache und transparente Prozesse zu haben, denn nur mit interpretierbaren Daten macht Vernetzung Sinn. Immer noch haben viele Unternehmen den Veränderungsprozess nicht angestoßen oder sind mitten auf dem Weg wieder steckengeblieben.

Termine nach Vereinbarung im Zeitraum Oktober 2017 – Januar 2018

Einladung

Workshopziel

Mit diesem Workshop soll Unternehmen, die Serienprodukte fertigen und die sich bisher nicht oder nicht nachhaltig um schlanke Prozesse gekümmert haben, ein Anstoß in eine schlanke Zukunft gegeben werden. Die Teilnehmer gewinnen einen Überblick über unterschiedliche Lean-Methoden und die Vorgehensweise in einem Lean-Workshop. Erste konkrete Anregungen und Vorgehensweisen können mitgenommen und auf das eigene Unternehmen übertragen werden. Vor allem aber, können die Teilnehmer nach den Workshops entscheiden, ob die Anwendung von Lean-Methoden für ihr Unternehmen wichtig ist und ob sie mit der Lean-Transformation weitermachen wollen.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Technische Leiter und Betriebsleiter. Beim jeweiligen Workshop im eigenen Unternehmen kommen Führungskräfte wie Produktions- und Entwicklungsleiter, Qualitätsmanager oder Meister hinzu, um das Thema in die Breite zu tragen.

Gebühren

(inkl. Mittagessen, Pausengetränke, Dokumentation)

Programm

Dieser Workshop ist gedacht für Unternehmen, die sich für Lean-Methoden interessieren, aber nur geringe oder gar keine Erfahrung damit haben. Der Fokus liegt dabei auf der Serienproduktion. Aus den angemeldeten Teilnehmern (max. 12) werden Vierer-Gruppen gebildet, die sich in einem Zeitraum von etwa vier Monaten zu vier eintägigen Lean-Workshops in jedem der vier Unternehmen treffen. Mit jedem Teilnehmer wird im Vorfeld ein Schwerpunkt- Thema definiert, das dann als Tagesworkshop im Unternehmen gemeinsam bearbeitet wird. Daran, aber auch an der Region, der Unternehmensgröße oder einer etwaigen Wettbewerbssituation orientiert sich die Zusammensetzung der Gruppen. Die unterschiedlichen Schwerpunktthemen sollen den Teilnehmern einen Überblick über die Vielfalt der Lean-Methoden geben. Beim Workshop im eigenen Unternehmen sollen zusätzliche Führungskräfte teilnehmen.

Durchführung: Nach Abstimmung der Einzel-Workshop- Themen werden Vierer-Gruppen zusammengestellt und Termine vereinbart. Die Workshops werden von fischer Consulting durchgeführt und vom wvib begleitet. Im Anschluss an jeden Workshop-Tag erhalten alle Teilnehmer der Vierer-Gruppe eine Dokumentation inklusive erarbeiteter Umsetzungsmaßnahmen für das gastgebende Unternehmen.

Zum Abschluss der Workshop-Serie werden die erzielten Erfolge aller teilnehmenden Unternehmen bei einem gemeinsamen Nachmittagstermin vorgestellt.

Zur Einstimmung auf das Thema findet am 12.07.17 die Info-Veranstaltung  „Serienfertigung auf Weltklasse-Niveau“ statt.

Gastgeber ist fischerwerke GmbH & Co. KG in Waldachtal.

 

Drucken
Kategorie: Workshop
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv