Menü
Die wvib Schwarzwald AG bietet Unterstützung in der Coronakrise
Slider
Noch nicht auf der neuen Mitgliederplattform?
previous arrow
next arrow
Slider
Videokonferenzen zum "Nachhören"

Der Podcast zur Videokonferenz vom
Donnerstag 26.03. zur "Kurzarbeit"
steht für Mitglieder in der wvib-App und
für die mehr als 250 Teilnehmer
in der Teams-Gruppe "Corona Kurzarbeit"

Auskunft gab

Bernd Maier
Arbeitsagentur Freibug

Von den führenden Video-Konferenzsystemen haben wir uns für Microsoft Teams entschieden, weil es viele Unternehmen der wvib Schwarzwald AG bereits nutzen.
Aktuell benötigen Sie zur Teilnahme ein kostenloses Microsoft Konto.
Wir arbeiten mit Hochdruck an der Möglichkeit zur anonymen Einwahl per Link.

Sie benötigen Informationen, sind Führungskraft oder Mitarbeiter in einem Industrieunternehmen, aber kein Mitglied? Kontaktieren Sie uns.

Slider

Dieses Whitepaper liefert über das sogenannte Schutzschirmverfahren einen Überblick.

Wenn der eigene Betrieb oder der des Kunden in wirtschaftliche Schieflage geraten sollte und die Einleitung eines Insolvenzverfahrens unumgänglich wird, stellen sich eine Vielzahl an Fragen: Welche Verfahrensart wird gewählt? Wie sieht konkret der jeweilige Verfahrensablauf aus? Was gilt es sowohl auf Insolvenzschuldner- als auch auf Insolvenzgläubigerseite zu beachten?

Sollten Kurzarbeit und andere Maßnahmen wie z.B. der Abbau von Überstunden und Urlaub, die Einstellung bzw. Reduzierung von Sonderleistungen, das Aussetzen von Gehaltserhöhungen, Boni etc. nicht zielführend sein und sollte sich das Unternehmen auf absehbare Zeit nicht wirtschaftlich erholen, besteht die Möglichkeit der Personalkostensenkung durch Personalabbau.

Das Konjunkturpaket wurde verabschiedet und die Änderung des Umsatzsteuersatzes steht unmittelbar bevor. Was ist aus Unternehmenssicht zu tun? Was muss beachtet werden? Diese Checkliste bietet einen ersten Überblick über anstehende Änderungen und gibt konkrete Empfehlungen für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Diese Whitepaper und Checklisten stehen Mitgliedern im Mitgliederportal zur Verfügung

Sie benötigen Informationen, sind Führungskraft oder Mitarbeiter in einem Industrieunternehmen, aber kein Mitglied?
Kontaktieren Sie uns.

Die Digitalisierung im Vertrieb kann eine der Antworten auf die vielen Fragen der Corona-Krise. Doch zu einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie gehört mehr als Social-Media-Aktivitäten und Webkonferenzen mit Kunden. Dieses Whitepaper dient Ihnen zur Orientierung für die richtige Digitalisierungsstrategie im Vertrieb.

Die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus lösen weltweit Herausforderungen am Arbeitsmarkt aus. Um auf die Schwankungen am Markt besser reagieren zu können, hat Arbeitsminister Heil den Bezug von Kurzarbeitergeld erleichtert.

Die Auswirkungen, die durch die Pandemie ausgelöst werden, sind für die Unternehmen dramatisch. Es gilt nun, sich einerseits auf drastische Auftrags- und damit Beschäftigungseinbrüche einzustellen und andererseits auch zum Teil bei einigen Unternehmen erhöhte Nachfragesituationen während und später in der abflauenden Krise zu bewältigen.

Das Coronavirus hat uns alle überrascht. Wenn die ganze Welt im shut-down-Modus ist, dann geht der Cashflow als erstes in den Keller.
Wir informieren Sie über die Maßnahmen von Staat und Bankensektor durch Stärkung von Liquidität und Solvenz. Für die Zeit in der Krise und danach.

Es liegt der Verdacht einer Covid-19-Infektion eines Ihrer Mitarbeiters vor oder er/sie wurde sogar positiv getestet. Fragen, welche Maßnahmen Sie jetzt als Arbeitgeber ergreifen sollten, beantwortet dieses Whitepaper.

Die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus lösen weltweit Herausforderungen am Arbeitsmarkt aus. Um auf die Schwankungen am Markt besser reagieren zu können, hat Arbeitsminister Heil den Bezug von Kurzarbeitergeld erleichtert.

#flattenthecurve, Smart Distancing und flächendeckendes Homeoffice ma-chen auch vor dem Führungsstil nicht halt. Dieses Whitepaper bietet eine Übersicht und Orientierung über die richtige Führung aus dem Homeoffice.

Die aktuelle Krise verändert das Unternehmensumfeld. Unternehmer und Führungskräfte müssen neue Wege gehen, Annahmen treffen und die Strategie überdenken. Dieses Whitepaper soll sie dabei unterstützen und ihnen eine Orientierung für ihr aktuelles Krisenmanagement und die Planung ihrer Unternehmensstrategie geben.

Aufgrund stetiger Veränderungen bei den vom Coronavirus betroffenen Gebieten ist es ratsam, sich über allgemeine Verhaltensweisen bei Reisen in und aus betroffenen Regionen zu informieren.

Mit Vorsicht und Umsicht ergreifen Sie die Ihnen möglichen Maßnahmen in einem unbekannten, täglich neu zu bewertenden Umfeld. Achten Sie auf eine besonnene Information Ihrer Mitarbeiter. Mit verlässlichen Vorgaben tragen Sie dazu bei, dass Hygienemaßnahmen konsequent eingehalten, Fälle frühzeitig erkannt und entsprechend isoliert werden.

Mit einfachen Maßnahmen können auch Sie helfen, sich selbst und andere vor Ansteckungen zu schützen, Krankheitszeichen zu erkennen und Hilfe zu finden.

Ein Überblick über die wichtigsten betrieblichen Maßnahmen, zu denen die Unternehmen gesetzlich verpflichtet sind. Kompakt erklärte Grundsätze und Maßnahmen, mit denen Sie sich und Ihre Mitarbeiter schützen und aktiv zur Eindämmung der Pandemie beitragen.

Bleiben Sie zu Hause! In Zeiten von Corona gilt dies auch für einen Großteil der arbeitenden Bevölkerung. Ohne entsprechende rechtliche Grundlage ist dies aber nicht möglich. Es bedarf einvernehmlicher Absprachen, am besten einer Homeoffice-Vereinbarung..

Slider
Noch nicht auf der neuen Mitgliederplattform?
Slider
Slider