2016 02 11 Bildung braucht BerechenbarkeitThesen für Menschen und Märkte

Die ehemals vorbildliche Bildungslandschaft in Baden-Württemberg und Deutschland befindet sich seit Jahren in der Kritik. Überzeugende Lösungen, die zur Sicherung der Ressource Wissen dringend geboten wären, bietet die Politik nicht an.

Deshalb haben sich in der „Allianz für Bildung“ auf Initiative des wvib vier Institutionen aus dem Südwesten zusammengefunden. Unter dem Titel „Bildung braucht Berechenbarkeit“ werden IG Metall, IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, IHK Südlicher Oberrhein und der wvib im Vorfeld der Landtagswahl Baden-Württemberg ihre gemeinsame Position zur Bildungspolitik präsentieren.

Positionspapier zum Download

Drucken
Kategorie: wvib-Positionen zum Download

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv