Klaus Endress 2016 KE Portrai web „Mit Emmanuel Macron können wir uns wieder auf die Stärkung von Europa konzentrieren, und das ist für uns alle wirklich ein Segen. Es wird keinen Austritt aus dem Euro und keine deutsch-französische Spaltung geben. Frankreich braucht eine Erneuerung nach dem Muster der Schröderschen Reformen. Nach den Parlamentswahlen im Juni wird man sehen, welchen Kurs Macron tatsächlich verfolgen will und kann. Er verkörpert Charisma und Jugend, muss jetzt aber schnell liefern: Eine Versöhnung der französischen Gesellschaft mit sich selbst und ein klares ordnungspolitisches Programm gehören dazu.“

Drucken

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv