22.07.2018: Auch in diesem Jahr trafen sich wieder rund 100 Golfbegeisterte bei angenehmen Sommerwetter zum traditionellen Kanonenstart des wvib-Golfturniers. Viele Stammgäste, Sponsorenvertreter und Mitglieder, unterstützt durch Familienangehörige und deren Vierbeiner sowie Freunde aus allen Landkreisen der Schwarzwald AG kamen zum schwungvollen Netzwerken nach Donaueschingen in den Öschberghof.

 

IMG 9411

Nachdem Petrus ein Einsehen mit uns hatte und uns letztlich bestes Golfwetter bescherte, konnte der Tag wie immer mit einem kleinen Begrüßungsfrühstück losgehen. Die Teilnehmer, die sich bereits gestärkt hatten, nutzten die Gelegenheit, auf der Driving Range schon vorab ein wenig in Schwung zu kommen. Dr. Christoph Münzer, Hauptgeschäftsführer der wvib Schwarzwald AG, hieß dann gemeinsam mit Paul Gremmelspacher, Leitung Golf & Sport Öschberghof, alle Gäste im Restaurant Hexenweiher herzlich willkommen und eröffnete das Turnier.

Nach einer kurzen Erklärung des Spielmodus pilgerten die Spieler auch schon los zu den Startlöchern. Es wurde „2-er Scramble über 18-Loch" gespielt. Die wvib-Golfer meisterten das Turnier mit Bravour, sodass die ersten Flights in weniger als der kalkulierten Zeit wieder auf die Clubhausterrasse zurückkehrten – hier wurde das Golfer-Glück nach getaner Arbeit mit einem kühlen, spritzigen Getränk perfekt gemacht.

Acht weniger erfahrene Golfer kamen dem Golfsport bei einem Schnupperkurs mit anschließendem Turnier näher. Bei atemberaubendem Panorama, wissensdurstig, hochkonzentriert und voller Ehrgeiz wurde auch hier unermüdlich eingelocht.

Ein stimmungsvolles Abendprogramm, bei dem die traditionelle Zigarren-Degustation nicht fehlen durfte und wie immer die Ehrung der Turniersieger und der besten Einzelschläge durchgeführt wurde, rundete den Tag ab. Christina Haller und Bernhard Mayr konnten den Brutto-Sieg für sich beanspruchen. Den Hauptgewinn – jeweils ein hochwertiger Golfbag aus eigener Produktion – spendete Wiestaw Kramski.

Beim wvib-Golfturnier zählt jeder Punkt auch als Spende für soziale Einrichtungen in der Region. In diesem Jahr summierten sich die Erlöse aus Punkten, zusätzlichen Spenden der Gäste und des wvib auf insgesamt 2.000 €. Sie kamen der Katharinenhöhe gemeinnützige GmbH, Rehabilitationsklinik für Kinder mit ihren Familien, Jugendliche und junge Erwachsene, zugute. Geschäftsführer Stephan Maier schilderte anschaulich und bewegend die tägliche Arbeit und betonte dabei, dass es keineswegs ein Haus der Trauer, sondern mit all den bewegenden Momenten durchaus ein Ort der Freude sei.

Der wvib bedankt sich bei seinen Sponsoren, ohne die das Golfturnier nicht hätte stattfinden können:

Bansbach Claim 4c SÜDVERS20GMBH

und

Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH, REM AG, Süddeutsche Krankenversicherung

Die wvib-Mitglieder FREYLER Industriebau GmbH, KRAMSKI GmbH, Sto SE & Co. KGaA, Villiger Söhne GmbH, die Süwag Vertrieb AG & Co. KG und MAWE presstec GmbH unterstützten das Turnier mit Sachspenden. Auch dafür: Herzlichen Dank!   

Das nächste wvib-Golfturnier findet am 21. Juli 2019 statt.

 

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv